zum Inhalt springen zur Navigation springen

csm_kinderoper_s3t0619_ensemble__c__peter_mayr_4504303050

Wanderoper für die Wiener Staatsoper (UA)

Für die Wiener Staatsoper habe ich gemeinsam mit der Regisseurin Nina Blum und der Librettistin Margit Mezgolich ein neuartiges Format entwickelt: eine "Wanderoper", bei der das Publikum sich durch die Räumlichkeiten der Wiener Staatsoper bewegt und dabei musikalisch geführt wird. Dem Stück Die Entführung ins Zauberreich liegt Mozarts Entführung aus dem Serail zugrunde, allerdings wurde eine neue Handlung erfunden sowie neue Nummern dazukomponiert. Die Uraufführung findet am 3. Oktober 2021 statt, danach wird das Stück im Lauf der Saison 2021/22 etwa 30 mal gespielt werden.

Commissioned by the Wiener Staatsoper, experienced theatre-maker and founder of the “Lower Austrian Fairytale Summer” Nina Blum has designed a multi-station mobile opera for children aged six to twelve intended to inspire a passion for opera in these young visitors. The paths to be travelled are also part of the production; each participant is both spectator and actor and will enjoy their own unique experience of the journey. Mozart’s The Abduction from the Seraglio forms the basis for this theatre experience lasting nearly one-and-a-half hours, with additional music written by Austrian composer Gerald Resch. Family performances at which children are accompanied by adults will be offered as well as school presentations.

Kritik (Die Presse)

Kritik (Der Standard)

Kritik (Salzburger Nachrichten)

Kritik (Wiener Zeitung)

bildschirmfoto-2021-10-15-um-08

INSELN mit dem Bruckner Orchester in Linz und Wien

Es freut mich sehr, dass das Bruckner Orchester Linz unter seinem Chefdirigenten Markus Poschner mein Orchesterwerk Inseln spielen wird.Das Stück - eine Art heimliches Konzert für vier Schlagwerker und Orchester - entstand 2015/16 im Auftrag des RSO Wien. Nun wird sich das Orchester meiner Geburtsstadt Linz mit meiner Musik auseinandersetzen. Am 6. November sind die Inseln im Brucknerhaus Linz zu hören, Tags darauf im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

I am very glad that Bruckner Orchester Linz under the baton of its chief conductor Markus Poschner is going to play my orchestra composition Inseln (Islands). The piece is a sort of secret concerto for four percussionists and orchestra. It was composed in 2015/16 commissioned by RSO Vienna. For me, it is a great pleasure that the orchestra of my birthtown Linz now deals with my music. On 6 november, Inseln can be heard in Brucknerhaus Linz, the following day in the Golden Hall of Musikverein Vienna.

bildschirmfoto-2020-11-20-um-10

CORSA für den Concentus Musicus und die Barocktage Melk (UA)

Unter dem Motto „Grand Tour“ laden die Internationalen Barocktage Stift Melk 2021 zu einem musikalischen Ausflug durch Europa. „War man 2020 nur eingeschränkt in der Lage durch die Welt zu reisen, so haben uns viele Wege in die eigene Heimat, vielleicht aber auch ins Innere geführt. Die Barocktage 2021 packt hingegen nun wieder das Fernweh“, so der Sänger Michael Schade, Künstlerischer Leiter der Internationalen Barocktage. Der Concentus Musicus Wien unter der Leitung von Stefan Gottfried wird in der Stiftskirche mein neues Werk CORSA uraufführen, das sich mit dem Aufbrechen, Sich-Entfernen und Wieder-Ankommen beschäftigt.

Under the banner “Grand Tour”, the International Baroque Days Melk Abbey 2021, invite you to a musical excursion through Europe. “While in 2020 we were only able to travel around the world to a limited extent, many paths have led us to our own homeland, but perhaps also to the interior. The Barocktage 2021, on the other hand, is now again gripping us with wanderlust,” says singer Michael Schade, artistic director of the International Baroque Festival. The Concentus Musicus Vienna under the baton of Stefan Gottfried will premiere my new work CORSA in the Abbey Church, which is about setting out, distancing oneself and arriving again.